Alles ist möglich

Rohrleitungen werden in der Aquaristik fast ausschließlich aus PVC-hart hergestellt. Die Fittings, Armaturen und Rohre stammen aus der Industrie und bieten ungeahnte Möglichkeiten. Sie sind relativ leicht zu verarbeiten, wenngleich man trotzdem sorgfälltig und nach einer bestimmten Verfahrensweise vorgehen muss (s. u.). Unter diesen Bedingungen sind einmal hergestellte Rohrsysteme Jahrzehnte haltbar und absolut wasserdicht.


Bild: PVC-Fittings, -Armaturen und Zubehör verschiedener Nennweiten aus dem Lagerbestand von Aquarium Watermann

PVC-Fittings, -Armaturen und Zubehör verschiedener Nennweiten meines Sortimentes

Ganz anders sieht das bei Armaturen aus. Falsch ausgewählt oder bedient neigen diese insbesondere im Niederdruckbereich schon kurzfristig zu Leckagen, was nicht selten zu fatalen Schäden führt. Deshalb ist man gut beraten, wenn man sich auf die Erfahrung eines Praktikers verlassen kann.

10 Jahre Garantie auf die Dichtigkeit

gewähre ich auf durch mich hergestellte PVC-Rohrverklebungen und -Gewindeabdichtungen.

Bild: Bereits verklebte PVC-Baugruppen mit 3-Wege-Kugelventilen

Baugruppen werden bereits in der Werkstatt geklebt.

Hier ein Teil der benötigten 3-Wege-Kugelventile für eine komplexe Aquarienanlage.

Vorlauf DN200 zur 5.500l-Wanne eines Bad-Wärmetauschers für eine 300.000l-Seehundhälterung.

Bild: PVC-Rohrleitung DN200 zur PP-Wanne mit Bad-Wärmetauscher

Bau von PVC-Rohrleitungen

Wer sich dafür interessiert, der kann sich nachfolgend eine eingescannte Anleitung herunterladen. Ist zwar schon viele Jahre alt, aber sachlich hat sich nichts geändert.


Download
Funktionell_und_sicher.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB